Taccosalat

Einerseits könnt ich euch von unserem Kurztrip in den schönen Norden berichten,
aber andererseits wär es auch echt mal wieder Zeit für was Leckeres
Also, Reisebericht kurzerhand verschoben und euch heute
von meinem Lieblings-Tacco-Salat vorgeschwärmt.
Kurze Warnung vorab: Leider schaffen es die folgenden Bilder nicht den Leckerheitsgrad des Gerichts optimal zu transportieren. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich an den Koch Ihres Vertrauens ;-)
Den Salat müsst ihr aber einfach probieren – ist er doch vor allem als Mitbringsel ein absoluter RENNER!
Ihr benötigt für etwa 8 Personen:
600 g Hackfleisch
1 Tüte Tacco-Gewürzmischung (bei Edeka und Rewe auf jeden Fall erhältlich)
200 g passierte Tomaten
2 EL Olivenöl
1 Eisbergsalat
6 Tomaten
200 g Creme fraiche
200 g geriebener Käse (Gouda)
1 Flasche Texicana-Salsa-Sauce (oder ähnliches – steht bei den Grillsaucen)
250 g Tortilla Chips
Die Tomaten in Würfel schneiden.
Das Hackfleisch in dem Olivenöl knusprig anbraten. Währenddessen die Würzmischung wie auf der Packung beschrieben mit etwas Wasser und den passierten Tomaten mischen und dann zum Hackfleisch geben. 
Das ganze so einkochen lassen, dass es eine homogene Masse wird, d.h. kaum mehr flüssig ist.
Den Salat waschen, in mundgerechte Stücke rupfen und in eine GROSSE (!) Schüssel geben. 
Darauf kommen die gewürfelten Tomaten.
Darauf das inzwischen abgekühlte Hackfleisch…
…das mit der Creme fraiche bestrichen wird.

Nun den geriebenen Käse verteilen…
…und zum Abschluss die Texicana-Sauce darauf geben.
Die Chips erst kurz vor dem Servieren obenauf verteilen, da sie sehr schnell weich werden. 
Ich vermische den Salat kurz vor dem Essen – finde das schmeckt einfach besser.
Versprochen: Das ist einfach lecker!
(Visited 48 times, 1 visits today)

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

Share on FacebookPin on Pinterest