Hallo!

Ein kleines, großes HALLO werf ich in die Runde…ja es ist unglaublich lange her, dass sich hier etwas getan hat und ja seit dem letzten Post ist so unfassbar viel passiert. Inzwischen bestimmt ein kleines fast 10 Monate altes Räubermädchen meinen Alltag, den sie nicht nur im Sturm eroberte, sondern auch jeden Tag aufs neue unglaublich bereichert. Da bleibt natürlich so einiges andere auf der Strecke und ihr werdet mir nachsehen, dass gerade der Blog (der ja auch vorher nicht gerade vor regelmäßigen Posts glühte hihi) stark von mir vernachlässigt wurde.

Auch der Maschinenpark war nicht überfordert, durfte aber einige kleine Zuckerstücke für das Räubermädchen produzieren. Wobei hier inzwischen nichts mehr mal so eben von der Nadel hüpft – da kann man für ne kleine Babyhose schon mal Tage brauchen!

Umso mehr freue ich mich, dass tatsächlich dank mehrerer Oma-Ausflüge ein Oberteil ganz für mich entstanden ist. Schon lange stand der Bowline Sweater von papercut auf meiner Wunschliste und tadaaaa: hier ist er.

Ganz schlicht aus einem kuschligen weißen lillestoff-Jersey.

Durch diese Überlappung, die meine Englischkenntnisse übrigens etwas herausgefordert hat, fällt der Stoff immer wieder anders (und umspielt die noch vorhandenen Schwangerschaftskilos *hust*). Ein Wohlfühlteil also.

Habt ein bisschen Nachsicht mit meinen unprofessionellen Fotos…ich sollte wohl mal dringend einen Fotoauffrischungskurs bei den Mädels von KatrinandSandra einlegen…

Es wird sicherlich nicht bei diesem einen Exemplar bleiben. Auf der Wunschliste steht auf jeden Fall noch was mit Streifen. Ändern musste ich am Schnittmuster übrigens nichts. Ich werde beim nächsten Mal den Schnitt aber etwas verlängern, damit fühl ich mich einfach wohler.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tja und jetzt ab zu Rums…zum zweiten Mal überhaupt – ist das zu fassen!

Wünsch euch was!

 

Schnittmuster: Bowline Sweater von papercut
Stoff: lillestoff

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

Share on FacebookPin on Pinterest